Trakai - Wasserburg und Galvesee

Nida

nida

Offizielle Seite: www.visitneringa.lt

Tourist Information:
Taikos gatve 4, 5872 Nida, Litauen
Tel. +370 469 52345, Fax +370 469 52538

Allgemeines

Nida (dt. Nidden) ist der wohl bekannteste Ort und die Hauptverwaltung der Gemeinde Neringa auf der Kurischen Nehrung. Ideal für erholungssuchende Reisende oder Familien mit Kindern.

Nida war bis zur Gründerzeit ein verträumtes Fischerdörfchen bis es von den Künstlern entdeckt wurde. Unter Ihnen so berühmte Namen wie Max Pechstein, Lovis Corinth oder Ernst-Ludwig Kirchner. Sie wohnten bei "Künstlervater" Herrmann Blode. Das Hotel und Gasthaus gibt es bis heute. Es heißt jetzt Nidos Smilte.

Nida besticht durch seine wundervolle Lage direkt am Haff, die wunderschönen bunten Holzhäuser und die vielen Freizeitmöglichkeiten.

Besondere Attraktionen sind das Haus von Thomas Mann, das er auf dem Schwiegermutterberg errichten ließ und in dem er einige Sommer mit seiner Familie verbrachte. Heute ist es ein Museum. Jährlich findet dort das Thomas Mann Festival statt. Thomas Mann Haus. Außerdem finden Sie in Nida die höchste Düne Europas. Es gibt ein Bernsteinmuseum und ganz in der Nähe ist die evangelische Kirche, in der nun auch wieder regelmäßig Gottesdienste stattfinden.

Genießen Sie lange Wanderungen am Haff, in den Wäldern oder auf der Düne. Baden Sie in der Ostsee. Erkunden Sie die Kurische Nehrung mit dem Fahrrad. Dabei müssen Sie im Sommer nicht auf westeuropäische Temperaturen verzichten. Zugegeben die Ostsee ist für Mittelmeerverwöhnte recht frisch. Dafür geht es hier noch recht beschaulich zu und das zu wirklich fairen Preisen.

Im Sommer ist Nida sehr überlaufen. Deshalb empfiehlt es sich rechtzeitig zu buchen, denn die wenigen schönen Ferienwohnungen und -zimmer sind schnell weg. Wer es lieber ruhiger und ursprünglicher mag, sollte im Juni oder September reisen.

Einwohner Nehrung gesamt: ca. 2.700 (Nida: ca. 2.000)

Anreise

...von Kaunas oder Vilnius aus mit Expressbussen.

...oder mit Auto, Fahrrad, Bus, Motorrad über die Fähre in Klaipeda (von Klaipeda nach Nida sind es ca. 50 km). An die Geschwindigkeitsbeschränkungen halten. Es gibt häufig Kontrollen. Und ... es gibt jede Menge Widschweine, die die Straße überqueren. Wenn Sie über Kaliningrad anreisen, benötigen Sie ein Transit-Visum für das Kalinigrader Gebiet.

Der nächste Flughafen ist in Palanga. Etwa 25 km oberhalb von Klaipeda.

Wenn Sie auf der Nehrung ankommen, müssen Sie für den Nationalpark Kurische Nehrung Eintritt bezahlen.

Was Sie tun können

  • das Sommerhaus von Thomas Mann anschauen
  • an die Ostsee wandern und dort baden
  • auf die Düne wandern
  • das Museum besichtigen
  • das Bernsteinmuseum anschauen
  • Räder ausleihen und am Haff oder auf dem Küstenradweg entlang fahren
  • in einem der schönen Cafés sitzen und es sich gut gehen lassen
  • den alten Friedhof und die Kirche anschauen
  • mit dem Minibus einen Ausflug nach Juodkrante oder Klaipeda unternehmen
  • eine Rundfahrt mit einem Boot auf dem Haff machen
  • wandern, wandern, wandern